KONSTANZE RADZIWILL

Was wir leisten sollten, ist vermutlich Friede auf Erden und den Menschen ein Wohlgefallen. Wir leisten das aber nicht, sowas nicht und sonst nichts. Wir sitzen mit Leuten, die es sich leisten können, vereint am Tische und essen der Arbeitenden Brot. (Eine Art von Verwandtschaft)

Geboren in Dangast, lebt dort und in Bremen. Autorin und Filmemacherin. Mitglied des VS Niedersachsen/Bremen. Konstanze Radziwill schreibt Romane, Geschichten und Drehbücher. Sie war Mitorganisatorin der Niedersächsischen Landesliteraturtage 2009, die unter dem Titel „Treibgut“ in Dangast stattfanden.

 

Eine Art von Verwandtschaft. Roman. Zürich: Benziger 1979
(Hg. mit Hans Heinrich Maaß-Radziwill) Franz Radziwill. Raum und Haus. München-Luzern: Bucher 1987
(Hg. mit Olaf Dinné und Idis Hartmann) Trude Rosner-Kasowski. Bremen: WMIT 2002

http://www.kulturserver.de/-/kulturschaffende/detail/44784

„Worthorizonte“. Kurze Prosa. So, 22.09.19 (Moderatorin)

© 2019 profero medien agentur & verlag  |  Achim Engstler